Hebammen Region Schweinfurt: Die Notfallsprechstunde

Für Schwangere und Mütter im Wochenbett, die keine Hebamme gefunden haben!

Keine Hebamme in der Schwangerschaft und für die Wochenbettbetreuung ist für einige Familien aus der Region Schweinfurt leider zur Realität geworden. Auch die Engpässe bei einer Geburtsklinik machte durch die zeitweise Schließung der Geburtsabteilung über Weihnachten 2019 Schlagzeilen. Diese Entwicklung haben sich einige Hebammen aus der Stadt und dem Landkreis Schweinfurt zum Anlass genommen, um an dem vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege StMGP bereitgesteltem Förderprogramm teilzunehmen.

Ziel der Maßnahme ist es, Familien aus der Region Schweinfurt, die keine Hebamme zur Betreuung gefunden oder akute Probleme in Schwangerschaft bzw. Wochenbett haben, eine wöchentliche Sprechstunde anzubieten. 

Die Sprechstunde wir seit dem 3.4.2019 einmal wöchentlich (mittwochs von 13:30 bis 15:30 Uhr) in den Räumen der Hebammenpraxis Schweinfurt (Hohmannstr. 8) für Familien angeboten. Aufgrund der guten Ressonanz bei den Frauen und Familien, ist für April 2021 eine Zweigstelle dieser Sprechstunde in Gerolzhofen geplant, so dass Familien zweimal wöchentlich bei Bedarf diese aufsuchen können.

Flyer Hebammen-Sprechstunde

Unterlagen für die Hebammen Sprechstunde